Sonntagspost: Veränderungen annehmen, um voran zu kommen!

Sonntagspost: Veränderungen annehmen, um voran zu kommen!

Veränderungen gehören zum Leben wie das Atmen. Sie sind notwendig für unsere Persönlichkeit und unsere Entwicklung. Ohne Veränderungen würde ja nicht einmal der Tag vorbei gehen. Und wer will schon dauerhaft auf der Stelle treten. Für manche Menschen sind Veränderungen jedoch belastend und anstrengend. Gerade wenn man mit tiefen Einschnitten in seine vertraute Lebenssituation konfrontiert wird, ist das häufig sehr wichtig, den Blick immer wieder auch auf die schönen Seiten des Lebens zu lenken und genau dafür fand gestern der erste Pink Ribbon Day im OLI-Kino Magdeburg statt. Rund 100 geladene Gäste nahmen an der Spendengala der Guardian Angels & Friends teil und der Erlös ging zu Gunsten der Magdeburger Krebsliga e. V. Ziel der Gala war es, für das Thema Brustkrebs zu sensibilisieren, Aufmerksam zu machen und Betroffene sowie Angehörige zu motivieren. Man hat hier viel Freude erlebt und große zwischenmenschliche Wärme. 

Hinter Pink Ribbon steht eine Kampagne, die viele wichtige Informationen rund um die Früherkennung sowie der Umgang von Brustkrebs fokussiert. Denn Brustkrebs gehört weltweit zu den häufigsten Krebserkrankungen - es werden mehr als eine Million Brustkrebserkrankungen pro Jahr neu diagnostiziert. Eine von 8 Frauen wird in ihrem Leben mit einer Brustkrebserkrankung konfrontiert. Und Brustkrebs ist die häufigste Krebsart und die häufigste Krebstodesursache bei Frauen. 75.000 Neuerkrankungen pro Jahr in Deutschland, inkl. in situ-Tumoren (RKI 2015) darunter 17.700 Todesfälle pro Jahr in Deutschland (RKI 2015). Die Fakten sind hart, aber entsprechen der Wahrheit und deshalb muss man sich ihnen stellen. 

Drei Mutmacherinnen sprachen gestern über ihr Schicksal, ihren Herausforderungen sowie den Umgang mit der Krankheit. Bei Veränderungen, die schon beim bloßen Gedanken Ängste auslösen gilt es, Konstruktivität walten zu lassen, eine gewisse Flexibilität zu entwickeln, die Veränderung aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Man muss lernen eine Veränderung nicht als Last, sondern als Chance zu erkennen und dann entsprechend zu nutzen.